• open panel

24-Stunden Betreuung

 

Der Bereiche der 24-Stunden-Betreuung in Österreich, ist ein relativ neues Betätigungsfeld. Selbstverständlich gab es schon längere Zeit die Berufs- und Tätigkeitsgruppe der Hauskrankenpflege. Dabei wurde und wird auf Stundenbasis die Klientin, oder der Klient im jeweiligen Haushalt (zu Hause) betreut. 24-Stunden Betreuung und Hauskrankenpflege mögen sich ähnlich sein, es gibt aber wesentliche Unterschiede:

Ein Dienstleister / Pflegekraft die auf Stundenbasis zu Ihnen nach Hause kommt, wird weniger emotional in das Leben der Klienten (meist Pensionisten) integriert, als bei einer Betreuung, die mehrmal wöchentlich auf Stundenbasis ausgeübt wird. Deshalb gilt es bei der Auswahl einer Pflegekraft für eine rund um die Uhr Betreuung genau zu prüfen, ob Pflegekraft und Kunde auch wirklich harmonieren.

Unsere Mitarbeiter werden Teil der Familie, deshalb sind das Harmonieren, der gegenseitige Respekt und die Abstimmung der Werte nicht nur zwischen Betreutem und Betreuer abzuklären, sonder mit der ganzen Familie. Über diese Familienanschluss sollte offen gesprochen werden.

So wie es Konflikte zwischen Freunden, Partnern oder Familienangehörigen gibt, werden auch Konflikte in einer Pflegebeziehung auftreten. Damit ist bei einem engen Zusammenleben zu rechnen. Es gehört zum Beziehungsaufbau, diese Konflikte zu bewältigen, um sich menschlich noch näher zu kommen.

Welche Punkte sind bei der Auswahl einer 24-Stunden Betreuerin / eines Betreuers wichtig?

  • gegenseitige Sympathie
  • geteilte Werte
  • Offenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Berufliche Qualifikation

Freude am Leben: Passende Menschen zusammen zu bringen, das sehen wir als unsere Aufgabe und Herausforderung. Einfühlsame Betreuungsvermittlung ist eine zeitintensive, aber lohnende Angelegenheit. Das Ziel sind zufriedene Pfleglinge und BetreuerInnen.

 

 
© 2013 24 Stunden Pflege Wien